Ergotherapie

Ergotherapie erfolgt auf ärztliche Verordnung und ist eine ganzheitlich ausgerichtete medizinisch-therapeutische Behandlung. Wir begleiten und fördern Kleinkinder und Jugendliche, die durch mangelhafte Bewegungsqualität und ungenügende Handlungskompetenz im häuslichen und/oder schulischen Alltag auffallen. In einem, dem Alter und der Diagnose angepassten Abklärungsverfahren erstellen wir eine differenzierte Befunderhebung. Aufbauend planen wir die individuelle Therapie. In der Einzeltherapie oder in Gruppenlektionen ermöglichen wir dem Kind, seinen Handlungsspielraum und seine Selbständigkeit zu erweitern.

 

Mit gezielten Bewegungsangeboten, handwerklichen und gestalterischen Tätigkeiten, sowie Aktivitäten aus dem alltäglichen Leben stimulieren wir die verschiedenen Wahrnehmungsbereiche, fördern die Fein- und Grobmotorik und ermöglichen bedeutungsvolle Lernerfahrung. Dabei nutzen wir verschiedene anerkannte therapeutische Konzepte.

 

Eine ganzheitliche Sichtweise des Kindes und des Umfeldes ist für uns von zentraler Bedeutung. Wir setzen in unserer Arbeit medizinische, bewegungstherapeutische, psychologische und pädagogische Kenntnisse ein. Zudem legen wir grossen Wert auf Beratung und Zusammenarbeit. Gemeinsam mit Eltern und anderen Bezugs- und Fachpersonen, können Möglichkeiten und Grenzen der Entwicklung des Kindes aufgezeigt  werden. Ergotherapie ist eine medizinischtherapeutische Massnahme. Die Kosten dafür übernehmen die Invalidenversicherung und die Krankenkassen.